Weitere Info´s über uns und unsere Aktivitäten findest Du auf unserer Seite bei
Picobello Aktion am 12.03.16 Am Samstag, den 12.03.2016 nahmen unsere Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr, an der Saarland picobello Aktion, teil. Wir trafen uns um 9 Uhr in unserem Feuerwehr Gerätehaus und erhielten eine kurze Einweisung zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr und Vorsichtsmaßnahmen des aufzulesenden Mülls. Im Anschluss wurden wir mit Handschuhen, Müllsäcken, Greifzangen und Eimern ausgestattet. Bevor es dann in den Wald ging, brachte unser Stadtjugendwart Christoph Gillmann jedem Teilnehmer eine Brezel und ein Getränk zur Stärkung vorbei. Gestärkt und voller Tatendrang, teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Zu unserem Sammelgebiet gehörten Sportplatz, Friedhof, Spielplatz, Schule sowie die angrenzenden Waldwege. Um 12:30 Uhr beendeten wir unsere Sammelaktion und staunten nicht schlecht, das wir in der kurzen Zeit 5 Müllsäcke, 3 Eimer mit Flaschen, sowie diverse größere Plastikteile auflesen konnten. Angekommen an unserem Gerätehaus, freuten wir uns auf das gemeinsame Mittagessen mit unseren Eltern, Betreuern und freiwilligen Helfern.
40 Jahre Jugendfeuerwehr Am 12.09.2016 feierte die  Jugendfeuerwehr Rentrisch  ihren 40. Geburtstag. Hierzu kamen allerlei Gäste, welche uns am Festkommers  herzlich Gratulierten. Auch zu unserer Schauübung, die von den Jugendfeuerwehren der Stadt St. Ingbert unterstützt wurde, kamen zahlreiche Besucher.

Die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr

Rentrisch 

Hier findest Du alles an Aktivitäten die wir in der Jugendfeuerwehr durchführen. Sei es der normale Übungsdienst der sich in die Bereiche Brandschutz und Technische Hilfe Ausbildung gliedert oder Freizeitaktivitäten wie unser Zeltlager, Ausflugsfahrten usw.
Gemeinschaftübung 04.06.16 Bei unserer gestrigen Gemeinschaftsübung auf dem "Bartenberg" mit den Jugendfeuerwehren aus St.Ingbert Mitte, Scheidt und dem Jugend- THW St.Ingbert, konnten Kinder und Jugendliche ihr Können unter Beweis stellen. Bei einer angenommenen Lage eines Waldbrandes, sowie eines umgekippten Mini- Baggers mit eingeklemmten Personen, bewerkstelligten dies die Kinder fast genau wie ihre Aktiven Kameraden. Das Zusammenspiel zwischen THW und Feuerwehr verlief reibungslos. Nach Übungsende lud der Löschbezirk St.Ingbert zu einem gemütlichen Beisammensein im Feuerwehrgerätehaus mit Getränken und Würstchen ein. Wir bedanken uns ganz herzlich, bei den Jugendbetreuern von St.Ingbert Mitte für die Organisation dieser Gemeinschaftsübung.